inFokus - Neues aus der Schwarzeck-Welt

Ausgabe November 2014

Tranparenz

Liebe Leserin,
lieber Leser unseres Newsletters inFokus,

die EFPIA-Transparenzregelung stellt auch Sie vor neue Herausforderungen. In dieser inFokus-Ausgabe erfahren Sie, welche Wege Ihnen offen stehen und wie Sie diese Aufgabenstellung zukunftssicher, verlässlich und verantwortungsvoll meistern.

Ihre inFokus-Redaktion

 
Mit medinota® wissen, wohin die Reise geht
 

 
Ziel ist, „das Vertrauen der Öffentlichkeit in die Lauterkeit des Gesundheitswesens und die Fairness des Wettbewerbs zu stärken“. So legt der AKG e.V. die Motivation für die Durchführung des Transparenzkodex dar. Und verknüpft eine ganze Fülle von Aufgaben damit.

Namentliche Daten über Empfänger von Zuwendungen mit Anschrift, dem Wert der Zuwendung und deren jeweilige Kategorie sollen offen gelegt werden. Geld- und Sachleistungen, die Übernahme von Reise- und Übernachtungskosten, Honorare für Vorträge und viele weitere Kategorien zählen hierzu.

Dreh- und Angelpunkt ist bei alledem wohl die schriftliche Zustimmung des Arztes gemäß BDSG. Dessen Einverständnis ist aktiv einzuholen, zu dokumentieren und über Jahre hinweg nachvollziehbar zu pflegen.
 

 

 
Dass hier natürlich auch eine ganze Menge Fehlerquellen lauern, dürfte allen Beteiligten klar sein. So stellt man sich unter anderem die Frage, wie und ab welchem Zeitpunkt mit dieser Aufgabe denn überhaupt begonnen werden soll.

Schwarzeck hat dies für viele Unternehmen bereits beantwortet: Das Fullserviceprodukt medinota® nutzt vordefinierte Standardprozesse, geht aktiv auf die betroffenen Ärzte zu und gewährt Ihnen Einblick, wer wie zugestimmt hat. Dauerhafte Archivierung und Dokumentation erfolgen absolut zuverlässig und in datenschutzrechtlich geprüften Abläufen.

Fragen Sie jetzt nach, wie die Einführung des Transparenzkodex im Markt geregelt wird und verschaffen Sie sich Planungssicherheit.
 


medinota®

 
Mit unserer Erfahrung aus zahlreichen Kundengesprächen und dem Produkt medinota® stehen wir gerne zu Ihrer Verfügung.
 

Holger Hellwig
Director Marketing Services
Telefon +49 (0)6251 8484 311

 

Stefanie Hauswald
Sales Manager Marketing Services
Telefon +49 (0)89 60804 124

 

 

Die Schwarzeck Adressen-Statistik

Entscheidener Erfolgsfaktor für Marketingaktionen sind Adressen. Unsere Adressen-Statistik bietet einen aktuellen Überblick über mehr als 700.000 Healthcare Business-Adressen aus dem Gesundheitswesen.

Informieren Sie sich

Klicken zum Download der aktuellen Schwarzeck Adressen-Statistik von der Website www.schwarzeck.de
   
Kontakt
  Feedback Gerne lesen wir Ihre Meinung.
  Empfehlen Laden Sie Mitarbeiter und Kollegen zu inFokus ein.
 
  Copyright © 2014 Schwarzeck-Verlag GmbH Website | Impressum | Datenschutz  
 

inFokus bestellen
Möchten Sie zukünftig inFokus Newsletter vom Schwarzeck-Verlag per E-Mail erhalten, können Sie sich mit einer E-Mail an infokus@schwarzeck.de dafür anmelden.