Schwarzeck inFokus - Neues aus der Schwarzeck-Welt  
Ausgabe September 2011
  Liebe Leserin,
lieber Leser unseres Newsletters inFokus,

 
  wenn die Blätter fallen und der Sommer seinen Hut nimmt, richtet sich der Blick mal gen Himmel. Jahres-zeitengerecht wird das Wetter etwas launischer. Ihre Stimmung sicherlich nicht. Schließlich können Sie jetzt nach wohlverdientem Urlaub Ihre neuen Ideen umsetzen. Und als inFokus-Leser sind Sie mit der Nase im Wind. Also: Widmen Sie Ihren Blick nicht dem Himmel, sondern dieser Septemberausgabe.
Hier sehen Sie die wirklich relevanten Informationen.
 
  Das Wesentliche im Blick behalten mit inFokus.  
  Ihre inFokus-Redaktion  
 
   
Risikokommunikation garantiert ins Ziel
Wer etwas mitzuteilen hat, möchte, dass die Botschaft auch ankommt. Wer wichtige Inhalte übermitteln will, geht gerne auf Nummer Sicher. Der Rote-Hand-Brief ist eine solche Botschaft. Er muss die Ärzte und Apotheker auch tatsächlich persönlich erreichen. Schwarzeck garantiert das zu 100 Prozent. 80 Prozent der Rote-Hand-Aktionen wurden in diesem Jahr bereits von Schwarzeck abgewickelt. Eine Erfolgsgeschichte in Sachen Vertrauen.
Hintergrund: Risikokommunikation und Alltagshürden sind die beiden Pole, zwischen denen der Münchner Verlag exzellent zu vermitteln versteht. Auf der einen Seite brisante Informationen, die sicher und zuverlässig bei den HCPs vor Ort sein müssen. Damit alles sauber funktioniert, stehen klar definierte Prozessabläufe im Vordergrund. Routine für Schwarzeck, für den Kunden aber absolute Sicherheit im Fall der Fälle.

Die Schwarzeck-Ablaufvereinbarung verbindet notwendige Prozesse zielgerichtet, damit für den Fall der Fälle alles vorbereitet ist und die Information sicher beim Arzt ankommt. Risikokommunikation mit Auditsicherheit also. Im Zusammenspiel mit den tagesaktuellen Adressdaten des Schwarzeck-Verlags honoriert der weit überwiegende Anteil namhafter Versender von Rote-Hand-Briefen diese Zuverlässigkeit mit ihrer Auftragsvergabe an Schwarzeck. Möchten Sie mehr über den Rote-Hand-Ablaufprozess wissen?
      Kontaktieren Sie uns
 
 
   
Die Stecknadeln im Heuhaufen
Weite Wege auf dem Lande. Zumindest für die Patienten. Medizinern erscheinen Ballungsräume lukrativer. Verständlich, dass sie sich eher dort niederlassen, wo nicht Fuchs und Hase sich Gute Nacht sagen, sondern Patienten die Klinke in die Hand geben. Das neue Versorgungsgesetz, das Anfang August im Entwurf angeschoben wurde, soll bald Abhilfe leisten. Schwarzeck hat die Landärzte schon heute im Portfolio.
Vor allem finanzielle Anreize sind es, die ─rzten das Landleben schmackhaft machen sollen. Umso interessanter wird diese Zielgruppe. Mehr als 9.000 Landärzte wurden aktuell anhand ländlicher Regionsstrukturen und Abstand zu Behandlungszentren selektiert. Ob Sie also Aktionen in dieser Gruppe planen oder bereits gezielte Marketing-Ma▀nahmen ins Auge gefasst haben: Mit den Schwarzeck-Daten lassen sich diese an Bedeutung stetig steigenden Ärzte ganz individuell betreuen. Auf die Suche im Heuhaufen brauchen Sie sich nicht zu begeben. Fragen Sie einfach bei uns nach.
      Kontaktieren Sie uns
 
 
 
  Die Schwarzeck Adressen-Statistik
  Entscheidener Erfolgsfaktor für Marketingaktionen sind Adressen. Unsere Adressen-Statistik bietet einen aktuellen Überblick über mehr als 700.000 Healthcare Business-Adressen aus dem Gesundheitswesen.
 
Informieren Sie sich  
 
Schwarzeck Adressen-Statistik
 
  Kontakt
  Feedback Gerne lesen wir Ihre Meinung.
  Empfehlen Laden Sie Mitarbeiter und Kollegen zu inFokus ein.
 
 

inFokus bestellen

Möchten Sie zukünftig inFokus-Newsletter vom Schwarzeck-Verlag per E-Mail erhalten, können Sie sich mit einer E-Mail an infokus@schwarzeck.de dafür anmelden.
 
  Copyright © 2011 Schwarzeck-Verlag GmbH Impressum | Datenschutz